Schuhgeschichte

125 Jahre Hauensteiner
Schuhgeschichte
Nachlese:

Seit 125 Jahren ist in Hauenstein der Schuh zu Hause.
Bis in die 80er Jahre hinein produzierten 35 Schuhfabriken Schuhe aller Variationen. Nach dem erzwungenen Strukturwandel hat sich
die Schuhkompetenz auf den Fachhandel konzentriert.

26 Schuhgeschäfte beweisen das täglich. Das 125-jährige Jubiläum wurde am 10. und 11. September 2011 mit einem „Fest der Schuhgeschichte“ in einem erlebnisreichen Rahmen gefeiert.

Es gab viele Attraktionen rund um den Schuh sind zu bestaunen und zu erleben:
Dies war Fest der Schuhgeschichte vom 10.-11. September 2011
in Hauenstein:
Festprogramm
Freitag, 09. September
18.00 Uhr Eröffnung am Schuhmacher-Denkmal
21.00 Uhr RockXn‘, Vorstellung der neu gewählten Schuh-Hoheiten

Samstag, 10. September
17.00-20.00 Uhr Musikverein Hauenstein
20.30-24.00 Uhr UNICORN

Sonntag, 11. September
09.00 Uhr Stationen-Theater-Wanderung
11.00 Uhr Eröffnung des PAMINA-Festes
11.30 Uhr Krönung der Deutschen Schuhkönigin und der Schuhprinzessinnen
12.00-15.00 Uhr Musik mit den Pälzer Buwe
15.30-19.30 Uhr Two Generation
13.00-19.00 Uhr Schoppenbähnchen zwischen Schuhmeile und Festgelände

Rahmenprogramm
Samstag/Sonntag, 10./11. September 2011

Hauensteiner Schuhmacher
Die Rollende Schuhfabrik
Größter Schuh der Welt
Holzschuhmacher in Aktion
Historische Schuhputzer unterwegs
Bastelprogramm für Kinder
Schuh-Weitwurf mit Gewinnen
Kleine Produktionsstraße der Firma Josef Seibel
Prägung von Jubiläumstalern

Flyer zum download